Henri Cartan, une vie de mathématicien

Teaser Image Henri Cartan, une vie de mathématicien - (1995) 52 min
ID: 1995-29
Autor: Isabelle Broué
Land: fr
Altersfreigabe: 0
Verleiher: unknown
Genre: Dokumentation
Sprachen: Franzsisch

Der Film beinhaltet Diskussionen von Jean-Pierre Serre und Isabelle Broué mit dem Mathematiker Henri Cartan und seiner Frau Nicole, Tochter des Physikers Pierre Weiss.

Der 1904 geborene Henri Cartan spielte eine essentielle Rolle bei der Anerkennung und Verbreitung der Mathematik in Frankreich. Er war einer der Gründerväter der "Groupe Bourbaki", die 1935 gegründet wurde, um mathematische Erkenntnisse neu aufzubereiten und in Zusammenhang zu setzen.
Cartan redet in dem Film über seine Leidenschaft zur Mathematik, seinen Vater, der ebenfalls erfolgreicher Mathmatiker war, seine Studien an der École Normale Supérieure und der Geburt der "Groupe Bourbaki". Außerdem erzählt er von seinem Engagement für Europa und die Menschenrechte.